Seminare » TCM-Ausbildung

 
19
Okt

TCM Praktiker / TCM Therapeut Modul Grundlagen

Dauer: 19.10.2018 bis 25.01.2019
19.10.18/20.10.18/21.10.18/07.12.18/08.12.18/09.12.18/Prüfung+Praxis Januar 2019  -  Beginn: 9:00 Uhr

Schritt für Schritt zur TCM - modulare Ausbildung mit System

Immer mehr Therapeuten erkennen das Potential der TCM - auch die Nachfrage steigt stetig. Eröffnen Sie sich neue Perspektiven für Ihren beruflichen Erfolg und Ihre persönliche Erfüllun. Arbeiten Sie in Zukunft mit einem anerkannten, gut strukturierten, ganzheitlichen Medizinsystem.

Aus den langjährigen Erfahrungen in Praxis und Ausbildung im Bereich der TCM wurde ein System entwickelt, das Ihnen fundiertes Wissen von Anfang an vermittelt und dem Prinzipt folgt:

                           THEORIE + PRAXIS von Anfang an HAND in HAND

Der Studiengang TCM PRAKTIKER  - Schwerpunkt AKUPRESSUR / Akupunktur ; GUA SHA FA; MOXIBUSTION vermittelt folgende Inhalte:

Substanzen des Lebens  QI , XUE, JING, SHEN, JINYE - Konzept  von YIN und Yang - Krankheitsursachen im Sinne der TCM - Organtheorie im Sinne der TCM ZANG FU (5 Elemente) - Grundlagen der TCM Diagnostik, Anamneseerhebung, Zungendiagnostik - Erlernen von Akupunkturpunkten auf verschiedenen Meridianen - Behandlungsprinzipien , Therapeutische Herangehensweisenwie  Kristallpunktur, Akupressur, Magnetpflaster, Ernährungsempfehlungen

Praxis intensiv GUA SHA FA / Moxibustion / Akupunktur

Die Schabemethode in der TCM - typische Anwendungsgebiete wie Abwehrschwäche, Schmerztherapie, Ausleitung und Entgiftung, psychische Störungen, Hautkrankheiten, Allergien, Innere Erkrankungen

Die Moxibustion in der TCM - Direktmoxa, Moxazigarre, Ingwermoxa - typische Anwendungegebiete wie psychosomatische Störungen, Krämpfe, Vitalisierung

Therapieschemata erarbeiten - praktische Übungen

Zielgruppe: Heilpraktiker, Gesundheitspraktiker, Physiotherapeuten, Masseure, Osteopathen, medzinisches Fachpersonal, Körpertherapeuten, Heilpraktikeranwärter

Ziel: Der Studiengang schließt mit einer Prüfung und Zertifikat ab und befähigt die Teilnehmer effizient mit verschiedenen Methoden aus der TCM in eigener Praxis oder auch als kompetenter Partner in einer naturheilkundlich orientierten Praxis / Klinik zu arbeiten.

Dozentin: HP Hannelore Klier 

Studiengebühr: 788 Euro                  Studiendauer 1 Semester          63 UE  

zzgl. 88 Euro Einschreibegebühr incl. ausführlicher Skript, Akupunkturatlas, Akupunkturposter, Schabematerialen, Nadeln, Kristallen, Moxakegeln.

Aus diesem Studiengang heraus stehen Ihnen vielfältige Möglichkeiten zur Spezifizierung zur Verfügung: Ernährungsberater TCM, QI GONG Übungsleiter, TUINA MAssagetherapeut, Ausbildung TCM Therapeut - Schwerpunkt Akupunktur

Im Menüpunkt Heilpraktikerschule / Ausbildung TCM finden Sie weitere Informationen. Gerne informieren wir Sie in einem persönlichen Gespräch.

Studientage jeweils FR-SO / FR-SO / SA Prüfung GUA SHA FA

Uhrzeiten: 9.00 Uhr - 16.15 Uhr.

Wir freuen uns wenn Sie unsere TCM Seiten besuchen :

www.tcm-ausbildungen-kulmbach.de

www.tcm-praxis-ausbildungen.de

Schritt für Schritt zur TCM - modulare Ausbildung mit System

Immer mehr Therapeuten erkennen das Potential der TCM - auch die Nachfrage steigt stetig. Eröffnen Sie sich neue Perspektiven für Ihren beruflichen Erfolg und Ihre... » weiterlesen

16
Nov

TCM Studiengang THERAPEUT - PHYTOTHERAPIE

Dauer: 16.11.2018 bis 24.11.2018
16.11.18/17.11.18/24.11.18  -  Beginn: 9:00 Uhr

Modul Phytotherapeutische Rezepturen:

Grundlagen Einzelkräuter  Thermik, Geschmack, Funktionskreisbezug

Aufbau der Rezepturen

Rezepturen und Einzelkräuter zur Stärkung von QI, XUE, YIN, YANG, JING

Rezepturen und Einzelkräuter bei Stagnation von QI und XUE

Ausleitende Rezepturen

DOZ: HP Hannelore Klier

Studiendauer 27 UE / 3 Tage

Studiengebühr 123 Euro / Tag

 

Modul Phytotherapeutische Rezepturen:

Grundlagen Einzelkräuter  Thermik, Geschmack, Funktionskreisbezug

Aufbau der Rezepturen

Rezepturen und Einzelkräuter zur Stärkung von QI, XUE, YIN, YANG, JING

Rezepturen und... » weiterlesen

28
Nov

TCM Organsysteme ZANG FU - Aufbau in Theorie und Praxis

Dauer: 28.11.2018 bis 24.05.2019
28.-30.11.18, 23.-25.01.19, 13.-15.03.19, 24.05.19  -  Beginn: 9:00 Uhr

Die Arbeitsweise nach dem ZANGFU System ist Kernstück der TCM Ausbildung

Die inneren Organe werden mit ihren jeweiligen zugehörigen Aspekten erarbeitet und ein Zusammenhang von körperlichen und psychischen Erkrankungen definiert.

Funktionskreise mit Organpaar - Meridianpaar - Sinnesorgan - Emotion - Seelenaspekt - Gewebe

Syndromlehre - Pathologie - Fallstudien - Therapeutische Möglichkeiten  - Differentialdiagnostik häufiger Erkrankungsmuster:

Schlafstörungen, Schwindel, Ödeme, Diarrhoe, Obstipation, Hypertonie, Leistungsschwäche, Psychosomatische Krankheitsbilder, Schmerzsyndrome

Vertiefende Besprechung entsprechender Akupunkturpunkte auf den Ebenen Körper-Psyche-Geist mit jeweiligen Behandlungsempfehlungen / Kombinationsmöglichkeiten / Stimulationsmöglichkeiten / westlichen Kräuter(tinkturen) - Rezepturen TCM - Vitalpilze

DOZ HP Hannelore Klier

Dieses Modul ist Inhalt der Ausbildung TCM Therapeut und/oder als intensive Vorbereitung für den Studiengang Ernährung/Diätetik.

Voraussetzung: TCM Grundlagen.

Ausbildungsgebühr  861 Euro

Die jeweilige Inhaltsbeschreibung schicken wir Ihnen gerne zu

Die Arbeitsweise nach dem ZANGFU System ist Kernstück der TCM Ausbildung

Die inneren Organe werden mit ihren jeweiligen zugehörigen Aspekten erarbeitet und ein Zusammenhang von körperlichen und psychischen Erkrankungen... » weiterlesen

16
Feb

TCM Schröpfkopftherapie

Samstag 16.02.19 von 09.00 - 16.15 Uhr  -  Beginn: 9:00 Uhr

Die Schröpfkopftherapie wird ähnlich wie GUA SHA FA eingesetzt um den Organismus zu kräftigen, die Selbstheilungskräfte anzuregen, zur Ausleitung und Entgiftung, in der Schmerztherapie und zur Verbesserungder Durchblutung.

Das Schröpfen ist eine Therapieform, die das Ziel verfolgt, Blockaden aufzulösen um auf diesem Weg den Energiefluss des Körpers anzurgen.

Grundsätzlich werden beim Schröpfen unterschiedlich geformte Hohlkörper mit Unterdruck auf die Haut aufgebracht, so dass sich eine Gewebefalte in den Schröpfkopf einzieht. Somit geht es beim Schröpfen um das Erzeugen eines regional begrenzten Vakuums auf bestimmte Bereiche des Körpers.

Entwickelt hat sich diese Technik wohl aus dem Versuch fremde Stoffe mittels Saugen aus der Haut zu entfernen. Mit zunehmender Professionalität wurden technische Hilfsmittel eingesetzt.

Schröpfen ist in allen Kulturen dieser Welt in unterschiedlichen Anwendungen bekannt. Wir finden somit das Schröpfen als therapeutische Intervention als zentrales Thema in der Medizinhistorie wieder.

Eine weitere Behandlungsmöglichkeit der TCM ist die Schröpfkopftherapie.Im Rahmen dieses Tagesseminares werden folgende Inhalte gelehrt und praktisch geübt:

SEMINARINHALT:

Materialkunde, Indikationen, Kontraindikationen, Praxis des Schröpfens, Schröpfkopfmassage, fliegende Schröpfköpfe, Erarbeiten von Behandlungsmustern

Dozentin: HP Anja-Hecht-Grewenig

Gebühr 123 Euro

Die Schröpfkopftherapie wird ähnlich wie GUA SHA FA eingesetzt um den Organismus zu kräftigen, die Selbstheilungskräfte anzuregen, zur Ausleitung und Entgiftung, in der Schmerztherapie und zur Verbesserungder Durchblutung.

Das Schröpfen ist... » weiterlesen

23
Feb

TCM Studiengang THERAPEUT - AKUPUNKTUR

Dauer: 23.02.2019 bis 30.06.2019
23.02.19/24.02.19/16.03.19/27.04.19/25.05.19/29.06.19/20.06.19 Collineo Heilpraktikerschule Kulmbach  -  Beginn: 9:00 Uhr

Modul AKUPUNKTUR - Leitbahnsysteme in der TCM

LEITBAHNSYSTEME, Punktlokalisation, vertiefendes Besprechen der Akupunkturpunkte, Behandlungstechniken, vergleichende Darstellungen, übergeordnete Funktionen

Zusammenhänge, Praxis

Falldarstellungen

Studiengebühr: 861 Euro - bei Gesamtzahlung abzgl. 5%

Studienumfang: 63 UE / 7 Tage

INHALTE LEITBAHNSYSTEME:

um zu verstehen, wie Akupunkturpunkte "funktionieren" - wie die Zusammenhänge im Körper sind - warum man welche Punkte kombiniert - wie sie sich gegenseitig verstärken oder auch behindern - wo das "Ausbreitungs-/Wirkungsgebiet" des Meridians/des Punktes ist - wie man sich entscheidet ob Moxibustion, Akupunktur, Akupressur oder andere Vorgehensweisen zielführend sind - um ein tiefes Verständnis der Landschaft des Körpers zu bekommen.

Um innerhalb der TCM mit der Akupunktur umfassend und zielführend arbeiten zu können ist das Modul LEITBAHNSYSTEME spezifizierend. Die Punkte werden exakt lokalisiert, manipuliert und therapiert. Für das Verständnis der TCM in der Praxis sind sowohl differentialdiagnostische Betrachtungen als auch Fallstudien eingearbeitet.

INHALTE zum Download:

» INHALT für AUSSCHREIBUNG LEITBAHNSYSTEM.pdf

Gerne stehen wir für Ihre Fragen zur Verfügung.

Modul AKUPUNKTUR - Leitbahnsysteme in der TCM

LEITBAHNSYSTEME, Punktlokalisation, vertiefendes Besprechen der Akupunkturpunkte, Behandlungstechniken, vergleichende Darstellungen, übergeordnete Funktionen

Zusammenhänge,... » weiterlesen