Seminare im August 2020

 
29
Aug

TCM Schröpfkopftherapie

Collineo Heilpraktikerschule, Seminarraum I von 09.00 - 16.15 Uhr  -  Beginn: 9:00 Uhr

Die Schröpfkopftherapie wird ähnlich wie GUA SHA FA eingesetzt um den Organismus zu kräftigen, die Selbstheilungskräfte anzuregen, zur Ausleitung und Entgiftung, in der Schmerztherapie und zur Verbesserungder Durchblutung.

Das Schröpfen ist eine Therapieform, die das Ziel verfolgt, Blockaden aufzulösen um auf diesem Weg den Energiefluss des Körpers anzurgen.

Grundsätzlich werden beim Schröpfen unterschiedlich geformte Hohlkörper mit Unterdruck auf die Haut aufgebracht, so dass sich eine Gewebefalte in den Schröpfkopf einzieht. Somit geht es beim Schröpfen um das Erzeugen eines regional begrenzten Vakuums auf bestimmte Bereiche des Körpers.

Entwickelt hat sich diese Technik wohl aus dem Versuch fremde Stoffe mittels Saugen aus der Haut zu entfernen. Mit zunehmender Professionalität wurden technische Hilfsmittel eingesetzt.

Schröpfen ist in allen Kulturen dieser Welt in unterschiedlichen Anwendungen bekannt. Wir finden somit das Schröpfen als therapeutische Intervention als zentrales Thema in der Medizinhistorie wieder.

Eine weitere Behandlungsmöglichkeit der TCM ist die Schröpfkopftherapie.Im Rahmen dieses Tagesseminares werden folgende Inhalte gelehrt und praktisch geübt:

SEMINARINHALT:

Materialkunde, Indikationen, Kontraindikationen, Praxis des Schröpfens, Schröpfkopfmassage, fliegende Schröpfköpfe, Erarbeiten von Behandlungsmustern

Dozentin: HP Anja-Hecht-Grewenig

Gebühr 123 Euro

Die Schröpfkopftherapie wird ähnlich wie GUA SHA FA eingesetzt um den Organismus zu kräftigen, die Selbstheilungskräfte anzuregen, zur Ausleitung und Entgiftung, in der Schmerztherapie und zur Verbesserungder Durchblutung.

Das Schröpfen ist... » weiterlesen