Seminare im Mai 2020

 
08
Mai

TCM Diätetik - Ernährungsberater

Dauer: 08.05.2020 bis 12.07.2020
08.05./9.05./10.05./26.06./27.06./28.06./12.07.20  -  Beginn: 9:00 Uhr

In der TCM spielt die Ernährung eine wichtige Rolle in Prävention und Therapie. Sie trägt dazu bei, das Wohlbefinden zu stärken, den Heilungsprozess zu unterstützen und das Abwehrsystem zu stärken.

Die Nahrungsmittel werden in der chinesischen Ernährungslehre als Heilmittel eingesetzt - je nach individueller Konstitution und Diagnose. Die Diätetik kann für sich alleine als Therapieverfahren stehen
oder andere Therapieformen effektiv unterstützen.

In der Theorie erlernen Sie die Grundlagen der chinesischen Ernährungslehre, thermisches Verhalten, Geschmacksrichtung, Organ- und Meridianzugehörigkeit, Wirktendenz, Diätetik bei QI- und YANG-Mangel, Diätetik bei XUE- und YIN-Mangel, Zubereitung und Lagerung, Yangisieren und Yinisieren von Speisen, Diätetik bei Erkrankungen der ZANG FU, Porträts wichtiger Nahrungsmittel und das Erarbeiten von Therapieansätzen.

PRAXIS:

In diesem Studiengang bereiten wir Rezepturen gemeinsam zu und genießen sie anschließend in entspannter Atmosphäre. Sie erlernen unter anderem die Zubereitung von geeigneter Babynahrung oder Kraftsuppen und Variationsmöglichkeiten bei Unverträglichkeiten.

Im Team werden wir Diätpläne auf Grundlage spezifischer Krankheitsbilder und Zielgruppen erarbeiten. So gehen Praxis und Theorie Hand in Hand. Anhand von Fallbeispielen erarbeiten wir zum Abschluss ein komplettes Behandlungskonzept, und besprechen sich ergänzende Therapiemethoden

INHALTE:

Grundlagen der Chinesischen Ernährungslehre

Einteilung der Nahrungsmittel:

Thermisches Verhalten, Geschmacksrichtung

Energiebewegung bzw. Wirkrichtung,

Funktionskreiszuordnung, Organzeituhr

Anamneseübungen

diätetisch relevante Syndromdiagnostik

Formulieren einer diätetischen Therapie

Ernährung in verschiedenen Jahreszeiten/Lebensabschnitten

Die gesunde Ernährung:

Stärken der Mitte, Auffüllen der Reserven

Porträts wichtiger Lebensmittel

Nahrungsmittelbeispiele und Kombinationen zu den wichtigsten Syndromen

Diätetik bei YANG/QI Mangel, YIN / XUE Mangel

Zubereitung, Yangisieren und Yinisieren

Kombination von Nahrungsmitteln und westlichen Kräutern

Diätetische Therapie zu häufigen Krankheitsbildern und Symptomen

Anwendungsgebiete:

Durch gezielte Diätpläne unterstützen Sie den Heilungsprozess. Sie beraten präventiv Personen sowie Gruppen in bestimmten Lebensabschnitten wie Schwangerschaft, Stillzeit, Kindheit und Alter. Sie helfen Menschen dabei, ihre optimale Ernährung zu finden, so dass diese als Grundpfeiler zur Heilung und Gesunderhaltung im Leben ihren Platz findet.

Dozentin:

HP Crystal Ramming, Heilpraktikerin in eigener Praxis mit Schwerpunkt TCM, Akupunktur, Schmerztherapie, TCM-Kinderheilkunde. Kursleiterin für Kräuterkurse und Baby-Tuina.

Dozentin für Ernährungsberatung, Ohr- und Schädelakupunktur,
Tuina-Ausbildung und Heilpraktikerausbildung.

Ausbildungen u.a. in Traditioneller Chinesischer Medizin, Ernährungsberatung nach TCM, Ohrakupunktur, Schädelakupunktur, Tuina.

SEMINARGEBÜHR:

788 Euro als Gesamtzahlung

123 Euro / Tag / Ratenzahlung möglich

Termine:

08.05.20/ 09.05.20/ 10.05.20/ 26.06.20/ 27.06.20

28.06.20/ 12.07.20Fallstudien / Prüfung / Praxis

Jeweils 09.00 Uhr bis 16.15 Uhr

Zielgruppe:

Heilpraktiker, Heilpraktikeranwärter, TCM-Praktiker, TCM-Therapeuten, Gesundheitspraktiker, Osteopathen, Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Ärzte, Sportwissenschaftler, Logopäden, medizinische Fachberufe

Voraussetzungen:

TCM Grundkenntnisse sind von Vorteil für die Teilnahme.

Für das Zertifikat Ernährungsberater nach TCM ist mindestens der TCM Praktiker erforderlich - 68 UE/ Ideal zusätzlich TCM ZangFU und TCM Diagnostik.

Gerne senden wir Ihnen unsere Studienbroschüre TRADITIONELLE CHINESISCHE MEDIZIN zu oder beraten Sie persönlich.

In der TCM spielt die Ernährung eine wichtige Rolle in Prävention und Therapie. Sie trägt dazu bei, das Wohlbefinden zu stärken, den Heilungsprozess zu unterstützen und das Abwehrsystem zu stärken.

Die Nahrungsmittel werden in der... » weiterlesen

16
Mai

TCM Studiengang THERAPEUT - PHYTOTHERAPIE

Dauer: 16.05.2020 bis 18.07.2020
16.05.20/17.05.20/18.7.20Collineo Heilpraktikerschule  -  Beginn: 9:00 Uhr

Als eigener Zweig der TCM spielt die Kräutertherapie eine große Rolle. Aber auch als Ergänzung zur Akupunktur/Akupressur kann mit Rezepturen eine gute Unterstützung in der Therapie geleistet werden.

Inhalte PHYTO I:Einführung, Zubereitungsformen, Einteilung von Einzelkräutern nach Geschmack, thermischer Wirkung, Organ-/Leitbahnbezug, Wirkrichtung, Arzneimittelklassen, Präparationen, Pflanzenteilbestimmung, Darreichungsformen, Rezepturen(aufbau), tonisierende und stärkenkde Rezepturen: QI, XUE, JING, YIN, YANG im Vergleich

Inhalte PHYTO II: Tieferer Einstieg in die Welt der Kräutertherapie anhand von RP für Herz und Niere, RP bei QI stagnation aus den Arzneimittelklassen: den Geist beruhigende Rezepturen, das innere wärmende Rezepturen, QI regulierende Rezepturen, Nahrungsstagnation auflösende Rezepturen, Gegenüberstellung von Rezepturen und Einzelkräutern, Kraftsuppen, Praxisanteil

Inhalte PhYTO III: RP Hitze/Kälte/Nässe/Feuer/Schleim, XUE Stagnation aus den Arzneinmittelklassen: die oberfläche befreiende Rezepturen, Hitze klärende Rezepturen, ableitende und abführende Rezepturen, Nässe austreibende Rezepturen, Blut bewegende Rezepturen, Wind austreibende Rezepturen, Schleim austreibende Rezepturen, Schmerztherapie, TEE Rezepte, Einzelkräuter, Botenkräuter

Es wird Wert darauf gelegt, dass die RP als Ganzes besprochen und eingesetzt werden, jedoch der Fokus auch auf den Einzelkräutern liegt und das Zusammenspiel dieser in der bestehenden RP verstanden wird. Die Gegenüberstellungen der RP als auch der Einzelkräuter geben ein gutes Verständnis für die besondere Wirkungsweise der chinesischen Kräuterheilkunde.

Phyto I Phyto II Phyto III

jeweils von 9-16.15 Uhr

Ausbildungsgebühren/Buchungsmöglichkeiten

Phyto I            123 Euro

Phyto I+II       246 Euro

Phyto I+II+III 369 Euro

Dozentin: HP Hannelore Klier

 

 

Als eigener Zweig der TCM spielt die Kräutertherapie eine große Rolle. Aber auch als Ergänzung zur Akupunktur/Akupressur kann mit Rezepturen eine gute Unterstützung in der Therapie geleistet werden.

Inhalte PHYTO I:Einführung,... » weiterlesen