Seminare im September 2019

 
12
Sep

TUINA Massagetherapeut/-in TCM

Dauer: 12.09.2019 bis 03.11.2019
12.09.19 / 13.09.19 / 14.09.19 / 15.09.19 von 09.00 Uhr bis 16.15 Uhr  -  Beginn: 9:00 Uhr

Die TUINA Massage ist die manuelle Therapieform der TCM. Spezielle Techniken helfen Blockaden und Stagnationen des Energieflusses im Körper zu lösen und beeinflusst körperliche Beschwerden, die durch diese entstanden sind, positiv.

Aufbauend auf dem Basiswissen der TCM erlernen Sie die verschiedenen Grundtechniken der TUINA-Massage, die den Fluss von QI beeinflussen und Muskeln, Sehnen, Bänder mobilisieren und lockern, z.B:

  • Schieben
  • Greifen
  • Pressen,
  • Reiben entlang der Meridiane und Akupunkturpunkte

So wirkt die TUINA auf der körperlichen und energetischen Ebene.
Anwendung findet diese Therapieform bei Schmerzen, psychosomatischen Krankheitsbildern sowie zur Prävention oder Entspannung.

Praxis:

Sie erlernen die Grundtechniken der Tuina-Massage.

Exemplarische und eigens erarbeitete Behandlungsabläufe ermöglichen es Ihnen, die Therapie sofort in die Praxis umzusetzen, z.B. bei Kopf- oder Rückenschmerzen.

Übungssequenzen und Praxisfälle geben Ihnen die nötige Sicherheit im Umgang mit dem Patienten. Wir erarbeiten außerdem die Kombination mit geeigneten Therapiemethoden.

Zum Abschluss machen wir einen Ausflug in die Bayba-Tuina, mit der Sie mit speziellen Handgriffen und Akupressurpunkten gezielt auf die Gesundheit von Babysund Kleinkindern einwirken können.

 Die TUINA Ausbildung in konzipiert für Heilpraktiker/innen, Physiotherapeuten/innen, TCM-Praktiker/innen und für Menschen, die im Wellnessbereich oder in der Vorsorge arbeiten.

Dozentin:

 HP Crystal Ramming, Heilpraktikerin in eigener Praxis mit Schwerpunkt TCM, Akupunktur,
Schmerztherapie, TCM-Kinderheilkunde.

Kursleiterin für Kräuterkurse und Baby-Tuina.

Dozentin für Ernährungsberatung, Ohr- und Schädelakupunktur,
Tuina-Ausbildung und Heilpraktikerausbildung.

Ausbildungen u.a. in Traditioneller Chinesischer Medizin, Ernährungsberatung nach TCM, Ohrakupunktur, Schädelakupunktur, Tuina.

 

SEMINARGEBÜHR:

788 Euro als Gesamtzahlung

123 Euro / Tag / Ratenzahlung möglich

Termine:

12.09.19 / 13.09.19 / 14.09.19 / 15.09.19

01.11.19 / 02.11.19 / 03.11.19

Jeweils 09.00 Uhr bis 16.15 Uhr

Gerne senden wir Ihnen unsere Studienbroschüre TRADITIONELLE CHINESISCHE MEDIZIN
oder beraten Sie persönlich.

Die TUINA Massage ist die manuelle Therapieform der TCM. Spezielle Techniken helfen Blockaden und Stagnationen des Energieflusses im Körper zu lösen und beeinflusst körperliche Beschwerden, die durch diese entstanden sind,... » weiterlesen

14
Sep

Grundlagen praktischer Psychotherapie

Dauer: 14.09.2019 bis 15.12.2019
Collineo Heilpraktikerschule Kulmbach  -  Beginn: 10:00 Uhr

Dieses Ausbildungsangebot richtet sich an psychologische Berater/innen, Heilpraktiker/innen für Psychotherapie und an alle interessierten Menschen, die im Bereich Therapie, Coaching, Beratung oder Pädagogig tätig sind - oder dies werden wollen.

Mit den 4 Modulen der Ausbildung können Sie sich einen Grundstein für Ihre praktische therapeutische Arbeit legen oder Sie erweitern damit Ihre bereits vorhandenen praktischen Methoden oder Verfahren.

INHALTE:

NLP (Neurolinguistisches Programmieren) Tools I und II 36 UE

Systemische und lösungsorientierte Interventionen I und II 36 UE

WAS erwartet Sie?   WAS ist unser Anliegen?   WAS bieten wir Ihnen?

Einblick in die Lehrinhalte

Modul I und II > NLP – Neurolinguistisches Programmieren

entstand in den frühen 70er Jahren durch die Arbeit von Richard Bandler und John Grindler. Inzwischen ist NLP als zielorientiertes Kurzzeit-Konzept sehr bekannt und aufgrund seiner Vielfalt sehr beliebt. NLP findet z.B. Einsatz in Therapie, Coaching, Beratung, Pädagogik, Management, Wirtschaft, Firmen, Schulen … und bei jedem Menschen „ganz persönlich“,zur Selbstentwicklung, Zielfindung, Steigerung der Lebensqualität, Verbesserung der Kommunikationsfähigkeit und vielem mehr.

NLP ist ein Modell des menschlichen Verhaltens und der menschlichen Kommunikation. Dazu gehört, wie wir Erlebnisse wahrnehmen, wie wir Informationen abspeichern und wie sich dies auf unser Verhalten auswirkt.

NLP ist ein großer Rahmen, der Ihnen durch seine vielfältigen Bausteine ein flexibles und lösungsorientiertes Vorgehen erlaubt - je nach Bedarf Ihres Klienten.

Mit NLP können sie Menschen ermöglichen, die Erfahrungen zu machen, die sie machen wollen. Sie erarbeiten mit ihnen gemeinsam neue Wege und Handlungsmöglichkeiten, um sich von emotionalem Schmerz zu befreien und wieder positive Gefühle zu erleben, störende Gewohnheiten zu verändern, innere seelische Konflikte zu lösen und neue Überzeugungen und Denkmuster zu entwickeln.

Was erwartet Sie in den einzelnen Modulen?

NLP Tools I

In diesem Baustein bekommen Sie grundlegende Informationen zum NLP und wie Sie es im Alltag einsetzen können. Sie schulen Ihre Wahrnehmung und lernen, wie Sie die Beziehung zu Ihrem Klienten aufbauen und gestalten können. Sie erhalten erste Tools zur Stärkung Ihres Klienten, Möglichkeiten, um ihn ins Handeln zur Veränderung zu bringen und eventuelle Störfaktoren im Vorfeld auszuschließen. Mit einer genauen Problem- und Zieldefinition sorgen Sie für erste Aha-Effekte bei Ihrem Klienten.

NLP Tools 2

In diesem Baustein vertiefen Sie Ihre Fähigkeiten zur Wahrnehmung verschiedener Zustände bei Ihrem Klienten. Weiter bauen Sie über verschiedene Ankertechniken wie z.B. dem Moment of Excellence Ihre Möglichkeiten zur Stärkung des Klienten aus. Das Verhandlungsreframing lässt sich hervorragend bei Situationen einsetzen, in denen der Klient zwischen zwei Alternativen hin- und hergerissen ist. Das Mastermodelling hilft Ihnen, erfolgreiche Strategien herauszufiltern und so das eigene Handlungsspektrum zu erweitern.

Modul III und IV > systemische und lösungsorientierte Interventionen

Da die Ausbildung stark praxisorientiert ist, werden wir uns einen Einblick in die Entstehung und Theorie der systemischen Therapie und der lösungsorientierten Beratung/Therapie erlauben. Anhand der Literaturangaben können sie ihr Interesse an theoretischem Wissen, natürlich ganz nach ihren Wünschen, vertiefen.

Wir werden uns im Unterricht auf das praktische Erlernen und Anwenden einzelner, grundlegender und effektiver Interventionen fokussieren, damit sie Sicherheit, beim Einsatz dieser“ praktischen Werkzeuge“ in ihrer Tätigkeit, gewinnen.

Modul III

Nach einem Einblick in die Grundlagen der systemischen Therapie und der lösungsorientierten Beratung, tauchen wir ein … in die große Welt der Fragen. Wir widmen uns der Kunst des Fragens und der Kunst des Zuhörens.

Fragen: systemisch, zirkulär, hypothetisch, eröffnend, konfrontative Fragen, Tabu-Fragen, Fragen nach Ausnahmen, nach Ressourcen, Skalierungsfragen, Als-ob-Fragen, Konkretisierungsfragen … und viele … viele mehr.

Warum so viele Fragen? - Fragen sind der Schlüssel zur Welt; und wer fragt der führt.

Fragen erzeugen Bewegung und leiten zu eigenverantwortlichem Denken an, zur Selbstbesinnung und zur Reflexion. Durch gezieltes, geeignetes Nachfragen erhält der Befragte die Möglichkeit, immer weiter, immer tiefer, zu sich selbst zu gelangen, seine Bedürfnisse und Fähigkeiten zu erkennen und neue Erkenntnisse und Blickweisen zu gewinnen. Mit der Kristallkugel-Technik und der Wunderfrage erweitern sie den Horizont der Möglichkeiten.

Modul IV

An diesem Wochenende werden wir uns, nach der Theorie der Grundlagen, mit der Aufstellungsarbeit im Einzelsetting beschäftigen.

Bei der Aufstellungsarbeit werden Beziehungsmuster eines Systems (z.B. Familie, Team) im Raum bildlich, bei Bedarf auch imaginativ, dargestellt. Dabei kann es sich um aktuelle, aber auch frühere oder zukünftig erwünschte Beziehungsmuster handeln. Durch das Positionieren und In-Szene-setzten der „Mitglieder“ zueinander, werden Prozesse sichtbar und neue An- und Einsichten erfahrbar.

Wir arbeiten z.B. mit Bodenankern, Figuren o.a. Gegenständen, dem systemischen Brett oder imaginativ.

Die systemische Therapie möchte ich gern noch ganz kurz mit meinem Lieblingsbild hierzu veranschaulichen > einem Mobile …genau wie in einem System ist alles miteinander verbunden … und schon der geringste Impuls an nur einem Teil, wirkt sich auf das ganze System aus J

Wir bieten ihnen eine stark praxisbezogene Ausbildung,denn … unser Anliegen ist, ihnen zahlreiche fundierte und effektive Methoden und Interventionen für ihren Praxisalltag zu vermitteln.

Es erwartet sie ein lebendiger Unterricht, der sich, zur Sicherheit für ihre Arbeit, an einem roten Faden (Struktur) orientiert, aber auch die Freiheit zulässt, Spontanität, Kreativität und Intuition in ihre Arbeit einfließen zu lassen, um ganz individuell auf die Bedürfnisse und Fähigkeiten ihres Klienten eingehen zu können.

Um ihnen Flexibilität für Ihre Arbeit zu gewähren, fließen in die Ausbildung neben den Hauptelementen aus dem NLP, der systemischen und der lösungsorientierten Therapie auch einzelne Elemente aus weiteren Verfahren, wie z.B. aus der Gestalttherapie, der imaginativen Therapie, der Gesprächstherapie und der Kurzzeittherapie mit in den Unterricht ein.

Und …wir geben noch zwei weitere, ganz wichtige „Zutaten“ hinzu … viel Herz und eine Prise Humor J

Freuen sie sich auf ein Lernen in angenehmer und lockerer Atmosphäre.

Übersicht der Module … Termine und Kosten:

Grundlagen praktische Psychotherapie   

 NLP Tools I                                                                                     13./14. September 19

NLP Tools II                                                                                         19./20. Oktober 19

systemisch-lösungsorientierte Interventionen I                                      16./17. November 19

systemisch-lösungsorientierte Interventionen II                                    14./15.  Dezember 19

Unterrichtszeiten:

jeweils Samstag von 10.00 – 18.30 Uhr und Sonntag von 9.30 – 16.00 Uhr

Zwischen den einzelnen Modulen finden, zum Vertiefen des Erlernten, jeweils mindestens 4 Unterrichtseinheiten im Rahmen der Peergruppen statt.

Ausbildungsgebühr:

 bei einmaliger Gesamtzahlung vor Ausbildungsbeginn                       960 Euro

 ·        bei Einzelzahlung jeweils zum 01. des Monats                  4 x 246 € (984 Euro)

Ausbildungsleitung: Birgit Rudek, Heilpraktikerin für Psychotherapie,

Mental-Coach für systemische Kurzzeit-Konzepte, NLP-Practitioner, Dozentin HP

DOZ: HP PSY Birgit Rudek

 

 

Dieses Ausbildungsangebot richtet sich an psychologische Berater/innen, Heilpraktiker/innen für Psychotherapie und an alle interessierten Menschen, die im Bereich Therapie, Coaching, Beratung oder Pädagogig tätig sind - oder dies werden wollen.

Mit den 4... » weiterlesen

20
Sep

Medizinische Grundlagen HEILPRAKTIKERAUSBILDUNG

Dauer: 20.09.2019 bis 10.11.2019
Jeweils FR-SO , 20.-22.09.19, 11.-13.10.19, 08.-10.11.19 von 09.00 Uhr - 16.45 Uhr  -  Beginn: 9:00 Uhr

In der Basisausbildung MEDIZINISCHE GRUNDLAGEN wird der rote Faden für die HeilpraktikerINTENSIVausbildung gelegt.

Dieses Modul  ist empfehlenswert auch z.B. für Fachpersonal in Arzt, HP oder Physiotherapiepraxen oder medizinischen Einrichtungen um Zusammenhänge zu erfassen und die Terminologie zuordnen zu können. Auch als schulmedizinisches Wissen für ganzheitliche Ernährungsberater oder Ernährungsberater nach TCM sind dieses BASICS ein absolutes MUSS um gut aufklären bzw. beraten zu können. Des weiteren bietet dieser Unterricht eine geeignete Grundlage für Fernstudienlehrgänge, hierdürch erwerben Sie sich gleichzeitig einen möglichen Zugang zu einzelnen Ausbildungstagen im HP Intensivstudium, z.B. Notfallmedizin.

DOZ  HP Doris Hartwig

Gesamtkosten 996 Euro  bzw 123/ Tag

Zellbiologie, Terminologie, Gewebe, "kleine" Genetik

Herz, Kreislauf, Blutgefäße

Hämatologie, Lymphsystem

Atemwege, allgemeine Krankheitslehre

Niere, Harnwege

Hormonsystem

Verdauungssystem, Leber, Galle, Pankreas

Stoffwechsel, Ernährung

Nervensystem

Weitere Informationen unter dem Menüpunkt Heilpraktikerschule, gerne auch persönlich, telefonisch oder per Email. Gerne senden wir Ihnen den aktuellen Lehrplan zu.

In der Basisausbildung MEDIZINISCHE GRUNDLAGEN wird der rote Faden für die HeilpraktikerINTENSIVausbildung gelegt.

Dieses Modul  ist empfehlenswert auch z.B. für Fachpersonal in Arzt, HP oder Physiotherapiepraxen oder medizinischen Einrichtungen um... » weiterlesen

28
Sep

TCM Studiengang THERAPEUT - Pathologie ÄPF

Dauer: 28.09.2019 bis 26.10.2019
28.09.19/29.09.19/26.10.19 Collineo Heilpraktikerschule  -  Beginn: 9:00 Uhr

Modul äußere pathogene Faktoren:

LIU YIN - die 6 Bösen:

Die TCM hat eigene Theorien über die Entstehung von Krankheit. Die äußeren pathogenen Faktoren ÄPF werden mit den klimatischen Erscheinungen in Verbindung gebracht. Krankheit entsteht entweder klimatisch bedingt bzw. die ÄPF dienen als Beschreibungshilfe von Disharmoniemustern.

Inhalte:

Beschreibung und Auswirkung der pathogenen Faktoren Wind-Hitze-Kälte-Nässe-Trockenheit

Das Konzept von Schleim in der TCM

Differentialdiagnose / Krankheitsbilder: Heuschnupfen, Allergien, Krämpfe, Entzündungen, Arthrosen

Therapiemethoden, Akupunkturpunkte, Ernährungsempfehlungen

Therapiekonzepte

DOZ HP Hannelore Klier

Gebühr: 369 €

Voraussetzung Grundlagen der TCM

Modul äußere pathogene Faktoren:

LIU YIN - die 6 Bösen:

Die TCM hat eigene Theorien über die Entstehung von Krankheit. Die äußeren pathogenen Faktoren ÄPF werden mit den klimatischen Erscheinungen in... » weiterlesen